“Nimm mein Ja, ich bin des Herren Magd,
mir geschehe, wie Du es gesagt!”

Apollinaris Absis

Liebe Freunde und Gäste der Apollinariskirche!

Vom 20. Juli bis zum 4. August wird in unserer Apollinariskirche die jährliche Apollinariswallfahrt stattfinden. Zum 13. Mal dürfen wir, die Gemeinschaft der gekreuzigten und auferstandenen Liebe, diese Wallfahrtszeit organisieren, gestalten und feiern, zusammen mit den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir freuen uns über die vielen Pilger, die sich auf dem Weg machen, um den heiligen Apollinaris zu ehren, seine Fürsprache zu erfahren und den Segen Gottes zu empfangen.

Das diesjährige Wallfahrtsthema lautet: “Mir geschehe nach Deinem Wort!” Es sind die Worte Mariens, die wir auch täglich singen werden in unserem Wallfahrtslied, worin wir mit dem Magnificat den Herrn preisen und unsere Antwort geben: “Nimm mein Ja, ich bin des Herren Magd, mir geschehe wie Du es gesagt!”

“Nimm mein Ja!”, weil Gott Sein Ja in Christus, der menschgewordenen, gekreuzigten und auferstandenen Liebe schon gesprochen hat und es uns auch sagen will. Im Ja Seiner Barmherzigkeit und Liebe spricht Gott tagtäglich zu uns und schenkt uns dadurch Worte der Hoffnung und des Lebens. Es sind Worte, die uns berühren sollen.

In der Wallfahrtszeit kommen wir zusammen, um uns im Glauben berühren zu lassen: im Leib und in der Seele, persönlich und als Gemeinschaft der Kirche. Diese “Berührung” geschieht in der Wallfahrtszeit besonders durch die Segnung mit dem Haupt, d.h. mit der Reliquie des heiligen Apollinaris. Es ist ein Zeichen dafür, dass wir uns als gläubige Christen Gott nähern möchten, um innerlich, geistlich, aber auch körperlich als Mensch vor Gott hinzutreten, und zwar mit unserem Ja des Glaubens, der Erwartung und des Verlangens. Im Glauben vor Gott hintreten heißt, dass wir mit unserer Freude und Not, mit unserem Vertrauen, aber auch mit unseren Fragen, vielleicht sogar mit unserer Verzweiflung unser Ja zu Ihm sagen. Wir brauchen nicht besser oder schöner zu sein ... wir dürfen vor Gott hintreten so wie wir sind! Vielleicht ist es ein ganz kleines Ja, aber doch, es ist ein Ja!

Wenn Gottes großes Ja und unser menschliches Ja einander begegnen, findet eine Berührung statt. Im Wort Gottes, in der Feier der Sakramente, besonders durch die Eucharistie und Beichte, im Lobpreis, in der Danksagung und Fürbitte wird diese Begegnung konkret. In den Zeugnissen, die wir während der Wallfahrten der vergangenen Jahren hörten, bezeugten Menschen, dass sie innerlich, aber auch körperlich “berührt” wurden. Dafür beten wir, dafür setzen wir uns ein, dazu laden wir ein: Gott tut es und wirkt in und mitten unter uns. Wir von unserer Seite möchten Gott die Möglichkeit geben, dass Er zeigt, dass Er da ist, für Sie,für Ihr Heil und Ihre Heilung, zur Ermutigung und Stärkung.

Wir laden Sie darum ganz herzlich ein, besonders während der Apollinariswallfahrt, das Ja Gottes zu hören und zu empfangen, und Ihr Ja zu Ihm mit uns auszusprechen, zu singen, zu feiern. So sagen wir im Voraus, während und nach der Wallfahrt, zusammen mit Maria: “Großes hat der Herr an uns getan... großes wird der Herr an uns tun!”  

P. Bartholomé

 

Mithilfe während der Wallfahrt

Wie jedes Jahr brauchen wir noch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für die Sonntage zum Bedienen.
Wir brauchen für die ganze Wallfahrtszeit noch Kuchenbäcker(innen).
Auch bräuchten wir Hilfe für die Vorbereitungswoche (15.-20. Juli).
Anmeldung bitte im Kloster oder per Email: apo.sekretariat@gmail.com

 


Monatsprogramm Juli - Anfang August 2019

Jeden Samstag
17.00 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Hl. Messe (musikalische Gestaltung durch die Klostergemeinschaft)

Jeden Sonntag
09.45 Uhr Rosenkranz
10.30 Uhr Hl. Messe, danach in der Krypta Segnung mit dem kleinen Hauptreliquiar des hl. Apollinaris.
An jedem Sonntag ist der Garten nach der Hl. Messe bis 16.30 Uhr offen. Empfang mit Kaffee und Tee im Kloster oder im Garten.
17.00 Uhr Vesper und eucharistische Andacht bis 18.00 Uhr

Jeden Mittwoch
17.00 Uhr Rosenkranz und Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Hl. Messe, danach in der Krypta Segnung mit dem kleinen Hauptreliquiar des hl. Apollinaris.
19.30 Uhr Gebetsabend

Jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
07.30 Uhr Hl. Messe
(Ausnahme: während der Wallfahrt und am 05.08. keine Morgenmesse)

Änderungen der Gottesdienstordnung entnehmen Sie bitte dem aktuellen Apollinarisboten.

Kinder-Wortgottesdienst
Sonntag, 14.07. um 10.30 Uhr im Gottesdienst.

Beichtgelegenheit
Jeden Mittwoch: 17.00 - 17.45 Uhr
Jeden Samstag: 17.00 - 17.30 Uhr

und nach Vereinbarung


Triduum der gekreuzigten und auferstandenen Liebe

Donnerstag 27. Juni
17.00 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Hl. Messe, anschließend eucharistische Anbetung in der Kirche bis 22.00 Uhr

Freitag 28. Juni - Hochfest Hl. Herz Jesu
15.00 Uhr Sterbestunde Jesu, anschließend eucharistische Anbetung und Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Hl. Messe

Samstag, 29. Juni - Hochfest St. Petrus und Paulus
17.00 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Hl. Messe


Sonntag, 30. Juni - Marianischer Gebetsabend

(Sie können auch teilweise am Programm teilnehmen)
17.00 Uhr Lobpreis und Vortrag zur aktuellen Botschaft aus Medjugorje
18.00 Uhr Eucharistische Anbetung mit Rosenkranz und Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Hl. Messe, anschließend Zusammensein bis 21.00 Uhr. Teilen der mitgebrachten Gaben.


Apollinariswallfahrt 2019
"Mir geschehe
nach Deinem Wort!"

(20. Juli - 04. August)

Näheres zum Wallfahrtsprogramm finden Sie hier.